Helikopter und Flugzeug in einem

Der Roboter sieht nicht nur aus wie eine Libelle, er beherrscht auch alle Flugmanöver des Tiers. Gesteuert wird der Bionicopter mit dem Smartphone. Ein spektakuläres Video zeigt, was er alles kann.

Video: Reuters

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Inspiriert von Schönheit, Geschwindigkeit und Grazie einer Libelle hat die deutsche Firma Festo einen Flugroboter entwickelt, der sich an den Eigenschaften des Insektes orientiert. Auf der Hannover Messe hat die Firma ihren Bionicopter vorgestellt.

Industriedesigner Elias Knubben war an dem Projekt beteiligt: «Die grosse Herausforderung an der Libelle ist, dass sie so viele Flugmanöver beherrscht. Sie fliegt wie ein Helikopter, aber auch wie ein normales Flugzeug und kann sogar segeln. Und sie kann auf der Stelle stehen.» (bru)

Erstellt: 11.04.2013, 23:59 Uhr

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blogs

Mamablog Kinder, kennt eure Rechte!

Welttheater Brexitflucht in die Doppelbürgerschaft

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Behutsam: Das 23-jährige Gorillaweibchen Kira hält im Zoo von Moskau ihr Neugeborenes. (21. November 2018)
(Bild: Shamil Zhumatov) Mehr...