Philae steht schräg und im Schatten

Die Landeeinheit Philae schickt Bilder – aber sie ist an einem ungünstigen Ort gelandet. An einer Pressekonferenz sagte die ESA, was das bedeutet. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live.

(Erstellt: 13.11.2014, 13:55 Uhr)

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blogs

Nachspielzeit Brustmuskeln statt Hirnmuskeln

Mamablog Von der Karriere- zur Hausfrau

Die Welt in Bildern

Fierce: Ein Teilnehmer bei der New York City Pride Parade. (24. Juni 2018)
(Bild: Andrew Kelly) Mehr...