So sieht es in einem US-Spionageflugzeug aus

Videoreportage: Schwer bewaffnet und mit einem Hightech-Kontrollzentrum ausgestattet, jagt die P-8 Terroristen.

Umgebaute Boeing 737: Das Spionageflugzeug patrouilliert über dem Persischen Golf. Video: Steffen Schwarzkopf/Die Welt/Lena

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Am Persischen Golf befinden sich Tausende US-Soldaten im Kampf gegen den Terrorismus. Auch das Spionageflugzeug P-8 ist dort im Einsatz. Die umgebaute Boeing 737 wird «Himmelsauge» genannt und ist mit einem Kontrollzentrum ausgestattet, das einen Umkreis von bis zu 100 Kilometer abdeckt. Somit kann die Besatzung Bewegungen von Terroristen in Ländern wie dem Irak, Iran, Saudiarabien und dem Jemen überwachen.

Erstellt: 25.08.2016, 12:24 Uhr

Artikel zum Thema

US-Spionageflugzeug floh vor Russen

Ein Aufklärungsflugzeug der amerikanischen Luftwaffe ist in den schwedischen Luftraum eingedrungen – ohne Erlaubnis. Ein russischer Abfangjäger verfolgte die Maschine. Mehr...

Das Spionageflugzeug der Zukunft

Die USA muss ihre Flotte veralteter Spionageflugzeuge des Typs U-2 ersetzen. Nun scheint entschieden zu sein, welcher Typ Favorit für die Nachfolge ist. Mehr...

Taliban ernennen neuen Chef nach Tod von Mansur

Afghanistan Mullah Haibatullah Achundsada wird der neue Anführer der radikalen Islamisten. Dies wenige Tage nachdem sein Vorgänger von einer Drohne getötet wurde. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blogs

Sweet Home 15 weihnächtliche Dekorationsideen

Tingler Auf dem Index

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.

Die Welt in Bildern

Festival vereint die verschiedenen Kulturen des Landes: Eine Frau singt und tanzt bei einem Strassenfest in Südafrika in einem traditionellen Kleid. (14. Dezember 2018)
(Bild: Rajesh JANTILAL) Mehr...