Wann die Endeavour zum letzten Mal startet

Am Freitag musste die US-Raumfähre Endeavour ihren letzten Start ins All kurzfristig abbrechen. Die Nasa gab nun bekannt, wann der nächste Startversuch frühestens unternommen wird.

Abbruch dreieinhalb Stunden vor geplantem Start: US-Raumfähre Endeavour am letzten Freitag in Cape Canaveral, Florida.

Abbruch dreieinhalb Stunden vor geplantem Start: US-Raumfähre Endeavour am letzten Freitag in Cape Canaveral, Florida. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der letzte Flug der US-Raumfähre Endeavour ins All ist um mindestens eine Woche verschoben worden. Wie die Nasa am Montag mitteilte, wird ein neuer Startversuch nicht vor dem 10. Mai unternommen.

Der Countdown wurde am Freitag dreieinhalb Stunden vor dem geplanten Start abgebrochen, weil es Probleme mit dem Schaltkasten gab. Dieser müsse nun gegen einen neuen ausgetauscht und dann getestet werden.

Auch Gabrielle Giffords wird vor Ort sein

Der Astronaut Mark Kelly ist der Kommandeur der letzten Mission der Endeavour. Seine Frau, die bei einem Attentat im Januar schwer verletzte US-Kongressabgeordnete Gabrielle Giffords, wird zu dem nächsten Startversuch wieder anreisen. Sie war schon am Freitag vor Ort, wurde dann aber wieder nach Houston gebracht, wo sie sich zur Rehabilitation in einem Krankenhaus befindet.

Die Endeavour war am 7. Mai 1992 zu ihrem Erstflug gestartet. Am 28. Juni soll auch die Atlantis als letzte dann noch verbliebene Raumfähre ihren letzten Flug antreten. Danach wird das Shuttle-Programm, das am 12. April 1981 aufgelegt wurde, nach insgesamt 135 Missionen aus Kosten- und Sicherheitsgründen eingestellt.

(mrs/dapd)

Erstellt: 03.05.2011, 09:35 Uhr

Artikel zum Thema

«Endeavour» lässt Obama hängen

Tausende enttäuschte Raumfahrtfans, darunter auch Präsident Barack Obama und seine Familie, warteten vergebens auf den letzten Start des Space-Shuttle. Ein Kästchen hat den Geist aufgegeben. Mehr...

Der letzte Flug der «Endeavour» verzögert sich

Wegen technischer Probleme ist der Start der US-Raumfähre um 72 Stunden verschoben worden. Die US-Raumfahrtbehörde nannte Schwierigkeiten mit einem Hilfstriebwerk als Grund. Mehr...

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Kommentare

Blogs

Sweet Home Naturwunder in der Wohnung

Mamablog Warum tragen Männer keine Stöckelschuhe?

Die Welt in Bildern

Kampf gegen das Aussichtslose: In Kalifornien versuchen die Feuerwehrleute immer noch das Ausmass der Buschfeuer einzugrenzen. (11. Oktober 2019)
(Bild: David Swanson) Mehr...