Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die ETH Zürich fliegt zum Mars

Minus 50 Grad kalt

Zum Inhalt

Der Untergrund ist Neuland

«Den grössten Lärm verursachen die Wellen der Meere.»

Domenico Giardini, Professor für Seismologie und Geodynamik

Sensoren im Hochvakuum