Zum Hauptinhalt springen

Das sind die neuen Funktionen von Whatsapp

Der Messenger steht bald mit einer Vielfalt neuer Funktionen zur Verfügung.

Kampf der Messenger-Apps: Whatsapp schaut bei Snapchat ab.
Kampf der Messenger-Apps: Whatsapp schaut bei Snapchat ab.
Christian Beutler, Keystone

Die Messenger-App Whatsapp rüstet mit neuen Funktionen auf. Maclife.de hat diese auf der kommenden Beta-Version 2.16.150 entdeckt. Während das Angebot sich bisher mehrheitlich auf Nachrichten und Anrufe beschränkte, ist die neue Version äusserst vielfältig. So wird es laut den Informationen des Twitteraccounts @WABetaInfo neu öffentliche Gruppen, einen Foto-Editor und Musik-Sharing geben.

Auffallend bei der neuen Funktionspalette: Der Foto-Editor gleicht sehr demjenigen der App Snapchat. Bilder können gleich mit dem Finger bearbeitet werden. Auch ist die Rede von der Möglichkeit, Smileys und andere Effekte den Fotos hinzufügen zu können. Dafür stehen dem Nutzer unter anderem Pinselwerkzeuge und Farbpaletten zur Verfügung. Dies kannte man bisher nur von Snapchat.

Beim Musik-Sharing werden die Nutzer neu Musik aus ihrer privaten Datenbank über die App teilen können und in der App anhören können. Durch die Funktion der öffentlichen Gruppen kann jeder in eine Gruppe aufgenommen werden, der auf einen Einladungslink klickt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch