Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Der getriebene Ingenieur

Der Stolz der Firma Pinion: Ein Stirnradgetriebe mit 18 Zahnrädern, zwei Getriebewellen und zwei Nockenwellen.
Alle Gänge lassen sich der Reihe nach oder in Sprüngen durchschalten. Egal, ob das Velo rollt oder steht.
Lermen beschäftigt 22 Angestellte. Die Stuttgarter beliefern mehr als 70 Velomarken, darunter mehrere in der Schweiz.
1 / 7
Zum Inhalt

Höhenrekord in Chile

Liebe zum Getriebe

Zum Inhalt