Zum Hauptinhalt springen

Die strahlende Bucht

Der seit Jahrzehnten im Norden Russlands gelagerte Atommüll der Nordmeerflotte wird endlich beseitigt. Was heisst das für die nukleare Bedrohung in der Region?

Ein ausgedientes nuklearbetriebenes russisches U-Boot wird von einem Tanker abtransportiert und danach verschrottet. Foto: Itar-Tass, Keystone
Ein ausgedientes nuklearbetriebenes russisches U-Boot wird von einem Tanker abtransportiert und danach verschrottet. Foto: Itar-Tass, Keystone

Wenn die Sowjetunion im Kalten Krieg etwas vor den Augen der Welt verstecken wollte, dann tat sie es hier. Jenseits des Polarkreises, in den Falten der Barentssee-Küste, ringsum graue Felsen, schwarzes Wasser unter einem grauen Himmel. Flechten, Moos und gewundene Birkenbüsche überziehen das Land wie ein Tarnnetz. Sogar Tag und Nacht sind nicht zu unterscheiden, auf ein halbes Jahr Finsternis folgt ein halbes Jahr trübes Licht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.