Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die Wahrheit über die Kondensstreifen

Die Kondensstreifen von Düsenflugzeugen bestehen tatsächlich nicht nur aus Wasser – dafür verantwortlich ist aber nicht die Regierung.
Seit Mitte der Neunzigerjahre ranken sich abenteuerliche Theorien um die Streifen am Himmel: Aluminium oder Barium würde gezielt ausgebracht.
Die Abgase des wachsenden Flugverkehrs führen zu einem unbeabsichtigten «Klimaexperiment». «Zirren» und langlebige Kondensstreifen vermindern die langwellige Abstrahlung von Wärme in den Weltraum.
1 / 4

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin