Zum Hauptinhalt springen

«Es gibt einen Markt für CO2»

Dominique Kronenberg von der Firma Climeworks leitet ein Projekt, das die kommerzielle Gewinnung des Treibhausgases CO2 aus der Luft ermöglicht.

Die erste Anlage ihrer Art: Projektleiter Dominique Kronenberg am Forschungsstandort in Oerlikon. Foto: Dominique Meienberg
Die erste Anlage ihrer Art: Projektleiter Dominique Kronenberg am Forschungsstandort in Oerlikon. Foto: Dominique Meienberg

Warum braucht es Maschinen, mit denen man CO2 aus der Luft gewinnen kann?

Da der Klimawandel zu einem grossen Teil durch CO2-Emissionen verursacht wird, ist es sinnvoll, dieses Gas der ­Atmosphäre zu entziehen, um neue Produkte daraus zu machen. Mithilfe von CO2 können synthetische Brenn- und Treibstoffe hergestellt werden, die einen Teil der fossilen Treibstoffe ersetzen können. Anderseits gibt es einen Markt für CO2, zum Beispiel in der Getränke­industrie oder in Gewächshäusern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.