Zum Hauptinhalt springen

ETH möchte EU-Leuchturmprojekt für Tiefengeothermie

Trotz Rückschlägen soll die Geothermieforschung forciert werden. Ob dafür auch EU-Gelder fliessen, ist nach dem Ja zur SVP-Initiative ungewiss.

Die erhoffte Gewinnung von Wärme und Strom ist eher unwahrscheinlich : Geothermieprojekt in St. Gallen.
Die erhoffte Gewinnung von Wärme und Strom ist eher unwahrscheinlich : Geothermieprojekt in St. Gallen.
Keystone

Die Erwartungen der St. Galler Stadtregierung sind nach der Tiefenbohrung getrübt. Der Untergrund ist zu wenig durchlässig, die Förderrate von warmem Wasser entsprechend gering. An eine Gewinnung von Wärme und Strom in grossem Stil ist wahrscheinlich nicht zu denken. Nun fragt sich die Politik, ob das Geld nicht besser erst in die Forschung gesteckt werden sollte, bevor weitere Pilotanlagen geplant werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.