Feuerprobe für neue Nasa-Rakete

Die Nasa spricht von der leistungsstärksten Booster-Rakete, die je gebaut wurde. Diese Woche hat die US-Weltraumbehörde das Kraftpaket getestet.

Pyroshow im Dienste der Wissenschaft: Die Nasa hat auf einer Anlage in Utah eine neue Booster-Rakete getestet.
Video: Nasa

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Wenn die Nasa dereinst wieder Astronauten ins Weltall spediert, könnte sie auf die neue Booster-Rakete der Raumfahrtfirma Orbital ATK setzen. Am Mittwoch haben die beiden Organisationen das Kraftpaket auf einer Testanlage in Utah gezündet. Mit Erfolg: Wie geplant war, feuerte die 54 Meter lange Rakete zwei Minuten lang in die Wüste. Dabei konnte die Nasa wichtige Messwerte sammeln.

Wenn die Rakete auch den zweiten Test im Frühjahr 2016 besteht, werden zwei davon für das neue Trägerraketensystem SLS eingesetzt, an dem die Nasa zurzeit arbeitet. Benötigt werden die Booster, um die schwere Trägerrakete nach dem Start aus der Erdatmosphäre zu hieven. (jha)

Erstellt: 13.03.2015, 16:36 Uhr

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Blogs

Geldblog Negativzinsen: Was soll das?

Mamablog Ach, diese Instagram-Muttis!

Die Welt in Bildern

Harter Einsatz: Ein Demonstrant wird in Santiago de Chile vom Strahl eines Wasserwerfers getroffen. Die Protestbewegung fordert unter anderem höhere Untergrenzen für Löhne und Renten, günstigere Medikamente und eine neue Verfassung, die das Grundgesetz aus den Zeiten des Diktators Augusto Pinochet ersetzen soll. (9. Dezember 2019)
(Bild: Fernando Llano) Mehr...