Schnapsidee? Handy testet Nutzer auf Alkohol

Ein Smartphone mit eingebautem Promille-Sensor: Bei Samsung hat man entsprechende Pläne.

Vor dem Fahren noch kurz die Promille testen? Eine Frau mit Smartphone am Steuer. (Archiv)

Vor dem Fahren noch kurz die Promille testen? Eine Frau mit Smartphone am Steuer. (Archiv) Bild: Rich Pedroncelli/AP/Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der südkoreanische Smartphone-Hersteller Samsung plant, seine zukünftigen Geräte mit einem eingebauten Alkoholtest auszustatten. Dies geht zumindest aus einem bekannt gewordenen Patentantrag hervor, wie «Focus Online» berichtet.

Laut dem Patentantrag soll im Smartphone ein Eingabestift verbaut werden, der neben einem Mikrofon einen Sensor für die Atemprüfung enthält. Während der Nutzer telefoniert, liesse sich so der Alkoholgehalt in seinem Atem testen, ohne dass ein Pusten nötig ist. Wird der Eingabestift nicht gebraucht, kann er in einer Halterung im Smartphone versorgt werden, wie man sie von der Samsung-«Note»-Reihe her kennt.

Ob und wann die Erfindung von Samsung umgesetzt wird, ist nicht bekannt. Das soeben erschienene Galaxy Note 8 jedenfalls kommt noch ohne eingebautem Alkoholtest aus. (chi)

Erstellt: 27.08.2017, 22:40 Uhr

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Blogs

Von Kopf bis Fuss So wichtig ist Vitamin D

Mamablog «Trennungen werden noch immer tabuisiert»

Die Welt in Bildern

Nichts wie weg: Ein Känguru flieht vor den Flammen in Colo Heights, Australien, die bereits 80'000 Hektaren Wald zerstört haben (15. November 2019).
(Bild: Hemmings/Getty Images) Mehr...