Zum Hauptinhalt springen

«Wir sind viel vorhersehbarer, als wir glauben»

Viktor Mayer-Schönberger glaubt, dass wir Einschränkungen unserer Freiheit durch Big Data zulassen müssen. Trotz aller Vorteile von Algorithmen bleibe der Mensch aber für sich selbst verantwortlich.

Philipp Löpfe
«Der Mensch kann irrational und kreativ sein, das gilt es zu schützen.»: Viktor Mayer-Schönberger, Jurist und Software-Entwickler.
«Der Mensch kann irrational und kreativ sein, das gilt es zu schützen.»: Viktor Mayer-Schönberger, Jurist und Software-Entwickler.
Dominique Meienberg

Seit 2013 ist das Schlagwort Big Data in aller Munde. Ist das ein Hype, oder steckt mehr dahinter?

Es gibt dafür handfeste Gründe. Einerseits hat die Affäre Snowden die dunkle, politische Seite von Big Data aufgezeigt. Aber auch wirtschaftlich gesehen hat sich die grundsätzliche Erkenntnis durchgesetzt, dass Daten wertvoll sind, dass noch sehr vieles von diesem Datenschatz tief im Berg schlummert und darauf wartet, geborgen zu werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen