Zum Hauptinhalt springen

Der weisse Fels in der Brandung

Noch immer gilt in Südafrika Fussball als Sport der Schwarzen. Matthew Booth ist der einzige Weisse im Nationalteam – und wird verehrt wie kaum ein anderer Spieler.

An der WM-Auslosung im Dezember 2009 spielte Matthew Booth die Glücksfee.
An der WM-Auslosung im Dezember 2009 spielte Matthew Booth die Glücksfee.
Keystone
Mit Leidenschaft dabei: Matthew Booth ist bekannt für seinen bedingungslosen Einsatz.
Mit Leidenschaft dabei: Matthew Booth ist bekannt für seinen bedingungslosen Einsatz.
Keystone
Die südafrikanische Nationalmannschaft am Confederations Cup im Jahr 2009.
Die südafrikanische Nationalmannschaft am Confederations Cup im Jahr 2009.
Keystone
1 / 3

Bei den Fussballspielen der südafrikanischen Nationalmannschaft hat man im ersten Moment das Gefühl, dass der einzige Weisse im Team das schwarze Schaf ist. Bei jedem Ballkontakt wird der Spieler ausgebuht. Sofort tauchen Fragen auf: Ist dies dem Aussehen des Verteidigers zuzuschreiben, weil er mit seinem kahlen Haupt ein wenig wie ein Skinhead anmutet? Wird er nur wegen seiner Hautfarbe dermassen von den Zuschauern geschmäht?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.