Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Agglomerationen wachsen überproportionalDie Verstädterung der Schweiz in Grafiken

158 Kommentare
Sortieren nach:
    W.Grab

    Die Schweiz hat kein Überbevölkerungs- und Dichte-Problem. sie hat nur ein Verteilungs-Problem. Wenn sich die gesamte CH-Bevölkerung auf die engere Agglo Zürich konzentrieren würde (in lockeren Hochhäusern), wäre der ganze Rest der Schweiz ein wunderschöner Naturpark, mit Öko-Landwirtschaft. Die Städte in Asien zeigen, dass dies möglich ist. Wir brauchen nicht mal Hongkong-, Shanghai- oder Manila-Verhältnisse. Singapore zeigt, dass es auch anders geht.

    Wenn sich jedoch die EFH-Quartiere über die ganze Landschaft wie ein Schimmelpilz ausdehnen, hat bald Jeder Mühe, sein Gärtchen zu verteidigen und steht jeden Tag stundenlang im Stau oder ÖV.

    Und ich hätte Ruhe in meinem alleinstehenden Haus in einer schönen Naturlandschaft, müsste nicht solche Kommentare schreiben.