Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Pandemie und BildungWo Europa die Schulen dichtmacht

Schule in der Stube in Zeiten der Pandemie: Eine Schülerin aus dem Kanton Bern grübelt über eine Schulaufgabe.

Schweiz

Deutschland

Österreich

Italien

Frankreich

Spanien

Grossbritannien

Diverse Länder

red/nag

24 Kommentare
Sortieren nach:
    P. Schloss

    In Deutschland bleibt der Präsenzunterricht bis Ende Januar eingestellt.

    In Österreich ist und bleibt der Fernunterricht vorerst bis zum 17. Januar.

    Maßgeblich ist die Sieben-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner. Diese ist in beiden Ländern bedeutend tiefer als in der Schweiz.

    Und die Schweiz? Einzelne, ganz wenige Kantone haben nach den Weihnachtsferien etwas später begonnen. Im Kanton ZH ist die SekII für eine Woche in der sogenannten "Vertiefungswoche".

    Wenn der Bundesrat das Tabu-Thema Schulen nicht antasten will, als sei es eine heilige Kuh, dann könnte man wenigstens einen Mittelweg wählen. Zudem sollten Lösungen nach Altersstufen her!

    So ist zum Beispiel klar ersichtlich, dass die Fallzahlen bei den 16-19-Jährigen (nachobligatorische Schulen) seit Mitte Oktober stark angestiegen und bis Ende Dezember nicht gesunken sind. Ebenso ist die Positivitätsrate bei fast 20% viel zu hoch. (Website Kanton ZH).

    Nachobligatorische Schulen wie vor Weihnachten im Vollklassen-Präsenzunterricht wieder aufzunehmen, wäre auch mit Maskenpflicht ein NO-GO!

    Ebenso wären auf SekI Stufe andere Varianten wünschenswert.

    Aber leider habe ich wenig Hoffnung und ich vermute, dass bei den Schulen erst was geht, wenn die Fallzahlen auch dort weiter steigen oder die Mutation dort angekommen ist. Reagieren, statt agieren scheint das Motto zu sein.

    Auch wenn einzelne Bundesräte bezüglich des Sommers ein Einsehen haben, immerhin...ein Lerneffekt scheint nicht daraus zu resultieren. Leider.