Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Wofür brauchen wir eine so grosse Fifa?»

«Wir sind finanziell dreimal grösser als die Fifa»: Uefa-Chef Aleksander Ceferin an einem Kongress in Athen. Bild: Keystone

Financial Fairplay – das tönt gut. Doch kann die Regelung, dass die Clubs ausgeglichene Bilanzen vorweisen müssen, überhaupt funktionieren? Sie fanden bisher dazu starke Worte, aber was können Sie wirklich tun? Gibt es überhaupt eine Chance, den freien Sportmarkt zu bändigen?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin