Zum Hauptinhalt springen

Analyse zum Humor unter Druck«Wollt ihr die totale Meinungsfreiheit?»

Kabarettist Florian Schroeder hätte Corona-Skeptiker unterhalten sollen. Stattdessen führte er ihnen die eigene Doppelmoral vor und wird nun dafür gefeiert.

Keine Angst vor ungewohntem Publikum: Florian Schroeder vor den staatskritischen «Querdenkern». (Sceernshot: Youtube)
Keine Angst vor ungewohntem Publikum: Florian Schroeder vor den staatskritischen «Querdenkern». (Sceernshot: Youtube)

Im Krieg ist das erste Opfer die Wahrheit. Um den Humor ist es zu dem Zeitpunkt meist schon geschehen, und davon sind wir nicht mehr weit entfernt. So etwa am Wochenende in Stuttgart. Eingeladen zur Querdenken-Demo von Corona-Skeptikern, belieferte der Komiker Florian Schroeder sein Publikum nicht mit den erwarteten Gags zur Maskenpflicht, sondern hob zu einer ernst gemeinten Rede über Hegel, das Grundgesetz und Redefreiheit an.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.