Zum Hauptinhalt springen

Yin-Yang-Wanne, Smaragd oder Gym?Getestet: Wellnesshotels mit Seeanstoss

Bad Horn, Seerose und Deltapark, alle drei Hotels liegen direkt am See und bieten ein grosses Wellnessangebot. Wir haben sie mit je eigenem Fokus besucht.

Bad Horn Hotel & Spa: Wellnessfreundinnen teilen sich alles, vom Whirlpool bis zum Doppelbett.
Bad Horn Hotel & Spa: Wellnessfreundinnen teilen sich alles, vom Whirlpool bis zum Doppelbett.
Foto: Dolores Rupa

Bad Horn am Bodensee: Für Freundinnen

Normalerweise ist es die Frau, die sich ein Wellnesswochenende wünscht. Sie liebt duftende Essenzen, geniesst das Aromapeeling, die Algenpackung oder das Molkenbad. Dem Mann hingegen reicht in der Regel eine Sportmassage. Das Package «Girls & Ladies» ist denn auch ein Renner im Angebot des Bads Horn Hotel & Spa. Es richtet sich an Freundinnen oder Mütter und Töchter, die sich drei Tage lang verwöhnen lassen wollen.

Das Bad Horn liegt zwischen Arbon und Rorschach am Ufer des Bodensees, der an diesem nebelverhangenen Herbsttag uferlos scheint. Näher am Wasser geht nicht – morgens wird man vom sanften Plätschern der Wellen und von dem munteren Geschnatter der Enten geweckt. Das maritime Flair prägt das Haus mit 71 Zimmern: Mahagoniholz und Messing, Bilder mit Segelschiffen, nautische Instrumente als Dekoration, ein blauer Teppich mit goldenem Anker, ein massives Steuerruder auf dem Gang.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.