Zum Hauptinhalt springen

Witze statt FaktenWarum der britische Humor nicht mehr lustig ist

Der Autor ist Engländer und muss leider sagen: Die Angewohnheit sich über alles lustig zu machen, hat auch ihre dunklen Seiten.

So doof, dass es eben wieder lustig ist: Die Komiker-Truppe Monty Python im Film «The Life of Brian».
So doof, dass es eben wieder lustig ist: Die Komiker-Truppe Monty Python im Film «The Life of Brian».
Getty Images

Ich bin Engländer, aber grossenteils im Ausland aufgewachsen, und als ich mit sechzehn Jahren zurückkam, war ich praktisch ein Ausländer. Wie die meis­ten Ausländer wurde ich zum Fan des englischen Humors. Nicht nur im Fernsehen. Man sitzt mit Freunden einen Abend lang im Pub, und ohne dass ein gehaltvolles Wort fiele – Bezie­hungen, Wahrheit, Leben und Tod kommen nicht zur Sprache –, dreht das Gespräch oder the banter, wie die Bri­ten ihre Frotzeleien nennen, in eine Richtung ab, bei der man bald vor La­chen unter dem Tisch liegt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.