Stichwort:: UNO

News

Bundesrat befürwortet UNO-Flüchtlingspakt

Die Landesregierung will die humanitäre Tradition der Schweiz fortführen. Mehr...

Ex-Fox-Moderatorin ist Trumps Favoritin

Video Der US-Präsident scheint bei der Suche für die Nachfolge des UNO-Jobs von Nikki Haley fündig geworden zu sein. Mehr...

Migrationspakt: Israel und Polen wollen nicht unterschreiben

USA, Österreich, Ungarn, Australien, Tschechien, Bulgarien, Estland – immer mehr Länder erteilen dem Uno-Pakt eine Absage. Mehr...

Carla Del Ponte: «Die UNO ist eine Schwatzbude»

Die Tessinerin will sich aus der Öffentlichkeit zurückziehen. Zur Lage der Menschenrechte zeichnet sie ein düsteres Bild. Mehr...

Tauziehen zwischen Bundesrat und Parlament

Der Krach um den Migrationspakt ist auch ein Ringen um Macht und Einfluss. Mehr...

Liveberichte

«Sehr konstruktiv, geschäftsmässig und offen»

Erstmals seit über zwei Jahren trafen sich Barack Obama und Wladimir Putin zum bilateralen Gespräch. Mehr...

Israel wegen möglichem Hamas-Anschlag in Alarmbereitschaft

Vor der UN-Vollversammlung hielt Mahmud Abbas heute seine lang erwartete Rede. Nach dem Antrag des palästinensischen Präsidenten fürchtet Israel nun einen Anschlag seitens der Hamas. Mehr...

Interview

«Die Bevölkerung lebt in furchtbarer Angst»

SonntagsZeitung In Idlib zeichnet sich die letzte Schlacht in Syrien ab. Adrian Zimmermann vom IKRK befürchtet einen Giftgaseinsatz und kritisiert, dass Kriegsparteien humanitäre Hilfe instrumentalisieren. Mehr...

«Das IKRK ist oft alleine dort, wo es wirklich implodiert»

SonntagsZeitung Peter Maurer, Chef des Roten Kreuzes, über humanitäre Hilfe als Wirtschaftsmodell, Ignazio Cassis’ Kritik am Hilfswerk UNRWA und die Frage, ob die Welt ein besserer Ort wird. Mehr...

«Der Friedensprozess wurde eingeschläfert wie ein alter Hund»

Interview Die Europäer wollen für Israel und Palästina eine Zweistaatenlösung. Unmöglich, sagt Historiker Tom Segev. Mehr...

«Unerträglich, wie die UNO versagt»

Interview Carla Del Ponte beklagt die Straflosigkeit von Kriegsverbrechern im Syrien-Konflikt. Dennoch hat sie Hoffnung auf Gerechtigkeit. Mehr...

«Die Gewalt kann jederzeit gestoppt werden»

Interview Alexander Hug, stellvertretender Leiter der OSZE-Beobachtermission in der Ukraine, wirft den Konfliktparteien vor, sie suchten Krieg statt Frieden. Mehr...

Hintergrund

Viel Theater in Palermo

Italien will in seiner instabilen Ex-Kolonie Libyen wieder Mittler sein – und Frankreich in die Schranken weisen. Die kurze Gästeliste beim Gipfel zeigt aber, dass die nationalistische Regierung isoliert ist. Mehr...

Zu Höherem berufen

Nikki Haley tritt als UNO-Botschafterin der USA ab. Das dürfte kein Abschied von der grossen Politik sein – ganz im Gegenteil. Mehr...

Kongo erhöht Abgaben auf Bodenschätze

Seit Leopold II. wird das Land von Plünderern regiert. Nun verspricht der Präsident Wohlstand – wer profitiert? Mehr...

Beweise sammeln gegen Bashar al-Assad

Der Diktator hat den Bürgerkrieg in Syrien mit äusserster Brutalität gewonnen. Den Opfern bleibt eine letzte Hoffnung. Mehr...

«Immerhin haben sie mich nicht gegrillt»

Porträt Die neue UNO-Kommissarin für Menschenrechte wurde einst selbst gefoltert: Michelle Bachelet – Chiles Ex-Präsidentin. Mehr...

Meinung

Wenn nicht die UNO, wer sonst?

Der gewaltsame Tod von zwei Mitarbeitern rückt die Weltorganisation ins Zwielicht. Nicht nur im Kongo. Mehr...

Wieso ist Afrika so arm?

Kolumne In dieser Rubrik beantworten unsere Redaktoren die am häufigsten gegoogelten Fragen. Mehr...

Die Eskalation ist nur noch schwer zu stoppen

Analyse Die Hamas und die israelische Armee zerstören mit ihren Raketen nicht nur Menschenleben. Sie gefährden weit über die aktuelle Krise hinaus die letzte Chance auf einen Friedensprozess. Mehr...

Amerika nimmt Abschied von seiner Führungsrolle

Analyse Präsident Donald Trump reisst die liberale Weltordnung ein. Damit schwächt er aber vor allem ein Land: sein eigenes. Mehr...

Sepp Blatter zum UNO-Botschafter

Kolumne Warum die Schweizer Kandidatur für den Sicherheitsrat keine gute Idee ist. Mehr...

Service

«Schon heute haben Behinderte ein Anrecht auf einen Platz nach Wahl»

Recht & Konsum Warum die UNO-Behindertenrechtskonvention im Kanton Zürich noch kein Thema ist. Mehr...

Nur in Bern können Behinderte über ihre Betreuung bestimmen

Recht & Konsum In den meisten Kantonen sind die Vorgaben der UNO-Behindertenrechtskonvention bisher kein Thema. Mehr...

Auch Kinos müssen für Behinderte zugänglich sein

Menschen mit Behinderungen waren in der Schweiz bisher nicht umfassend vor Diskriminierung geschützt. Das ändert sich nun mit der UNO-Konvention für Behindertenrechte. Mehr...

Bildstrecken


10 Jahre UNO-Mitgliedschaft der Schweiz
Die Schweiz ist seit dem 10. September 2002 offizielles Mitglied der Vereinten Nationen. Wie sie sich in der UNO behauptet.

Empfang für Joseph Deiss
Joseph Deiss, Präsident der UNO-Generalversammlung, wurde in Freiburg offiziell empfangen.




Bundesrat befürwortet UNO-Flüchtlingspakt

Die Landesregierung will die humanitäre Tradition der Schweiz fortführen. Mehr...

Ex-Fox-Moderatorin ist Trumps Favoritin

Video Der US-Präsident scheint bei der Suche für die Nachfolge des UNO-Jobs von Nikki Haley fündig geworden zu sein. Mehr...

Migrationspakt: Israel und Polen wollen nicht unterschreiben

USA, Österreich, Ungarn, Australien, Tschechien, Bulgarien, Estland – immer mehr Länder erteilen dem Uno-Pakt eine Absage. Mehr...

Carla Del Ponte: «Die UNO ist eine Schwatzbude»

Die Tessinerin will sich aus der Öffentlichkeit zurückziehen. Zur Lage der Menschenrechte zeichnet sie ein düsteres Bild. Mehr...

Tauziehen zwischen Bundesrat und Parlament

Der Krach um den Migrationspakt ist auch ein Ringen um Macht und Einfluss. Mehr...

Freisinnige kritisieren jetzt eigene Bundesräte

SonntagsZeitung Die Regierung liess den UNO-Migrationspakt ohne offizielles Mandat verhandeln. Das stört FDP-Politiker. Mehr...

Was wirklich im Globalen Migrationspakt steht

Der UNO-Plan entziehe den Staaten die Kontrolle über die Zuwanderung, sagen die Gegner. Dabei will der Pakt Migration begrenzen. Mehr...

Uno-Migrationspakt spaltet das Parlament

Die Aussenpolitische Kommission hat nun entschieden, dass der Bundesrat dem Abkommen zustimmen soll. Viele Parlamentarier sehen das anders. Mehr...

FDP will UNO-Migrationspakt vors Volk bringen

SonntagsZeitung Wenn über den Vertrag abgestimmt wird, ist gemäss Freisinn die Selbstbestimmungsinitative der SVP unnötig. Mehr...

Schweiz soll UNO-Migrationspakt nicht zustimmen

Die Staatspolitische Kommission des Nationalrates empfiehlt, den Migrationspakt abzulehnen. Der Bundesrat sieht das anders. Mehr...

Vierter Syrienbeauftragter kommt aus Norwegen

Geir Pedersen wird neuer Syrienbeauftragter der UNO. Er ist der vierte Mann für dieses Amt in sieben Kriegsjahren. Mehr...

Jetzt verlassen die USA auch den Weltpostverein

Die Regierung in Washington prangert ein für die USA «unfaires System» an, welches der eigenen Post schade. Der Profiteur sei China. Mehr...

Haley mit Vorwürfen wegen teurer Geschenke konfrontiert

Video Vielleicht kommt der Rücktritt als UN-Botschafterin der USA nicht ganz freiwillig. Eine Nichtregierungsgruppe verlangte Prüfung von Flügen in Luxus-Jets. Mehr...

Trumps UNO-Botschafterin tritt zurück

Nikki Haley hört überraschend auf. Für das Präsidentenamt kandidieren will sie aber nicht. Mehr...

Vom IS gefangen genommen – jetzt erhält sie den Friedensnobelpreis

Die Menschenrechtsaktivisten Denis Mukwege und Nadia Murad werden für ihren Kampf gegen sexuelle Gewalt ausgezeichnet. Murad ist ein Opfer der Terrormiliz IS. Mehr...

«Sehr konstruktiv, geschäftsmässig und offen»

Erstmals seit über zwei Jahren trafen sich Barack Obama und Wladimir Putin zum bilateralen Gespräch. Mehr...

Israel wegen möglichem Hamas-Anschlag in Alarmbereitschaft

Vor der UN-Vollversammlung hielt Mahmud Abbas heute seine lang erwartete Rede. Nach dem Antrag des palästinensischen Präsidenten fürchtet Israel nun einen Anschlag seitens der Hamas. Mehr...

«Die Bevölkerung lebt in furchtbarer Angst»

SonntagsZeitung In Idlib zeichnet sich die letzte Schlacht in Syrien ab. Adrian Zimmermann vom IKRK befürchtet einen Giftgaseinsatz und kritisiert, dass Kriegsparteien humanitäre Hilfe instrumentalisieren. Mehr...

«Das IKRK ist oft alleine dort, wo es wirklich implodiert»

SonntagsZeitung Peter Maurer, Chef des Roten Kreuzes, über humanitäre Hilfe als Wirtschaftsmodell, Ignazio Cassis’ Kritik am Hilfswerk UNRWA und die Frage, ob die Welt ein besserer Ort wird. Mehr...

«Der Friedensprozess wurde eingeschläfert wie ein alter Hund»

Interview Die Europäer wollen für Israel und Palästina eine Zweistaatenlösung. Unmöglich, sagt Historiker Tom Segev. Mehr...

«Unerträglich, wie die UNO versagt»

Interview Carla Del Ponte beklagt die Straflosigkeit von Kriegsverbrechern im Syrien-Konflikt. Dennoch hat sie Hoffnung auf Gerechtigkeit. Mehr...

«Die Gewalt kann jederzeit gestoppt werden»

Interview Alexander Hug, stellvertretender Leiter der OSZE-Beobachtermission in der Ukraine, wirft den Konfliktparteien vor, sie suchten Krieg statt Frieden. Mehr...

«Sommaruga ist sehr engagiert»

Interview EU-Migrationskommissar Dimitris Avramopoulos unterstützt Bundesrätin Simonetta Sommaruga, die Migranten aus Libyen nach Europa umsiedeln will. Mehr...

Kofi Annan: «Die Bürger sind wütend geworden»

Paradise Papers Der frühere UNO-Generalsekretär Kofi Annan über seinen Kampf gegen die Ausbeutung Afrikas und über den Fall Glencore im Kongo. Mehr...

«Nicolás Maduro hat in Venezuela keine Diktatur errichtet»

Interview Der Genfer Soziologe Jean Ziegler ist überzeugt davon, dass die USA schuld sind an der Krise im südamerikanischen Land. Mehr...

«Je weniger Schwarzarbeit, desto weniger illegale Einwanderung»

Interview UNO-Sonderberichterstatter François Crépeau glaubt, dass die grosse Nachfrage nach billigen Arbeitskräften die Hauptursache für die Massenmigration nach Europa ist. Mehr...

«Ich mag diesen Missbrauch»

Interview Milo Rau hat im Kongo ein Gerichtsverfahren über Krieg und Kapitalismus inszeniert und gefilmt. Auch seine Kunst ist in die Ausbeutung eines Landes verstrickt. Mehr...

«Extreme Gewalt entsteht nicht einfach aus dem Nichts»

Interview Die Genfer Juristin Sévane Garibian erforscht das Schrecklichste, was Menschen einander antun können. Mehr...

«Unser Respekt gegenüber Menschenrechten ist makellos»

Venezuelas Botschafter in der Schweiz, César Méndez, sieht Präsident Maduro und sich selbst auf der richtigen Seite der Geschichte. Mehr...

«Es fehlt der politische Wille für einen besseren Schutz der Meere»

Interview Seerechtsexpertin Nele Matz-Lück sagt, die Ozeankonferenz der Vereinten Nationen könne keines der dringenden Umweltprobleme lösen. Mehr...

«Europa hat am meisten zu verlieren»

Interview Für den amerikanischen Strategieexperten Ian Bremmer ist klar: Trumps Aussenpolitik wird Putins Russland aufwerten und Europa im Stich lassen. Mehr...

«... dann wird es an Weihnachten kein Ost-Aleppo mehr geben»

Interview UNO-Vermittler Staffan de Mistura befürchtet einen Guerillakrieg, falls das syrische Regime und Russland versuchen, den Konflikt mit Gewalt zu lösen. Mehr...

Viel Theater in Palermo

Italien will in seiner instabilen Ex-Kolonie Libyen wieder Mittler sein – und Frankreich in die Schranken weisen. Die kurze Gästeliste beim Gipfel zeigt aber, dass die nationalistische Regierung isoliert ist. Mehr...

Zu Höherem berufen

Nikki Haley tritt als UNO-Botschafterin der USA ab. Das dürfte kein Abschied von der grossen Politik sein – ganz im Gegenteil. Mehr...

Kongo erhöht Abgaben auf Bodenschätze

Seit Leopold II. wird das Land von Plünderern regiert. Nun verspricht der Präsident Wohlstand – wer profitiert? Mehr...

Beweise sammeln gegen Bashar al-Assad

Der Diktator hat den Bürgerkrieg in Syrien mit äusserster Brutalität gewonnen. Den Opfern bleibt eine letzte Hoffnung. Mehr...

«Immerhin haben sie mich nicht gegrillt»

Porträt Die neue UNO-Kommissarin für Menschenrechte wurde einst selbst gefoltert: Michelle Bachelet – Chiles Ex-Präsidentin. Mehr...

Linker «Messias» will Mexiko neu erfinden

Der neu gewählte Präsident von Mexiko, Andrés Manuel López Obrador, will die Korruption abschaffen und den Drogenkrieg beenden. Mehr...

Cassis, der Israel-Freund

Der Aussenminister macht in der Schweizer Israel-Politik einen Schwenker nach rechts – das zeigen mehrere seiner Aussagen. Mehr...

Jagd auf die umgebauten Boeings der Diktatoren

Ein Planespotter und ein Journalist arbeiten zusammen – beide interessieren sich für Privatjets. Mehr...

Ozonkiller-Stoff ist plötzlich wieder in der Atmosphäre

SonntagsZeitung US-Forscher melden, dass wieder grosse Mengen einer verbotenen FCKW-Substanz in Asien auftreten. Die Quellen sind noch nicht gefunden. Mehr...

Als Israel gegründet wurde

1948 ruft David Ben-Gurion den Staat der Juden aus. Ein jüdischer und ein arabischer Zeitzeuge erinnern sich an den Aufbau, an die Gründung, an den folgenden Krieg. Mehr...

Zu Besuch in der ehemaligen Hauptstadt des Terrors

In Raqqa haben IS-Kämpfer einst Unschuldige gekreuzigt und Köpfe abgeschlagen. Wie leben die Bewohner heute? Mehr...

Britanniens Konservative haben dunkelrote Albträume

In Dutzenden britischen Städten finden Kommunalwahlen statt. Besonders in London könnte die Wut vieler Bürger auf die Brexit-Politik der Tories der Labour Party einen Erdrutschsieg bescheren. Mehr...

Mit Gefühl und Geschick

Porträt Die Bernerin Christine Schraner wird UNO-Sondergesandte für Burma. Mehr...

In der Grabkammer der selbst ernannten Sonnen

In Nordkorea herrscht seit 70 Jahren eine absurde Familiendiktatur – eine Reportage aus dem heiligsten Ort des säkularen Gottesstaates. Mehr...

Im Flaschenhals

Reportage Belgien tut sich schwer mit seiner Rolle als Durchgangsstation für Migranten, unterwegs von Nordafrika nach Grossbritannien. Mehr...

Wenn nicht die UNO, wer sonst?

Der gewaltsame Tod von zwei Mitarbeitern rückt die Weltorganisation ins Zwielicht. Nicht nur im Kongo. Mehr...

Wieso ist Afrika so arm?

Kolumne In dieser Rubrik beantworten unsere Redaktoren die am häufigsten gegoogelten Fragen. Mehr...

Die Eskalation ist nur noch schwer zu stoppen

Analyse Die Hamas und die israelische Armee zerstören mit ihren Raketen nicht nur Menschenleben. Sie gefährden weit über die aktuelle Krise hinaus die letzte Chance auf einen Friedensprozess. Mehr...

Amerika nimmt Abschied von seiner Führungsrolle

Analyse Präsident Donald Trump reisst die liberale Weltordnung ein. Damit schwächt er aber vor allem ein Land: sein eigenes. Mehr...

Sepp Blatter zum UNO-Botschafter

Kolumne Warum die Schweizer Kandidatur für den Sicherheitsrat keine gute Idee ist. Mehr...

Wer Millionen zahlt, soll auch mitreden

Kommentar Weshalb die neutrale Haltung der Schweiz mit einem Sitz im UNO-Sicherheitsrat nicht in Gefahr wäre. Mehr...

Die Begrenzten

Analyse Furcht und Abwehr bestimmen die Politik vieler Staaten gegenüber Schutzsuchenden. Mehr...

Wir brauchen ein Weltparlament

Gastbeitrag In der politischen Zuspitzung auf eine oder wenige Personen liegt ein Systemfehler der globalen Politik. Mehr...

«Niemand soll zurückgelassen werden»

Impact Journalism Gastbeitrag Am Impact Journalism Day stehen die globalen Ziele für eine nachhaltige Entwicklung im Zentrum. UNO-Generalsekretär Antonio Guterres erklärt, wie sie zu einer gerechten, friedlichen und wohlhabenden Welt führen. Mehr...

Die Gefahren des Medizintourismus

Kommentar Dank Banken und Spitälern, die ihre Kunden nicht genau überprüfen, können Jihadisten Schweizer Luxuskliniken in Anspruch nehmen. Mehr...

Was Trumps chaotische Diplomatie in Asien auslöst

Analyse Mit der Absage des Gipfels führt Trump nicht nur Kim, sondern auch die Verbündeten in Asien vor. Mehr...

Ein unnötig provozierter Scheidungskrieg

Leitartikel Donald Trump hat mit der Kündigung des Iran-Deals die Kriegsgefahr im Nahen Osten erhöht. Das Motiv dafür ist absurd. Mehr...

Kim, der Kluge, wurde unterschätzt

Analyse Nordkoreas Diktator hat in Panmunjom überrascht. Mehr...

Kettenreaktion in Nahost

Kommentar Der Syrienkrieg dient als Laboratorium für globale Konflikte im 21. Jahrhundert. Europa macht dabei keine gute Figur. Mehr...

Die «Mission» bleibt unerfüllt

Kommentar Der Luftschlag gegen Assad war richtig, reicht für sich allein aber nicht. Mehr...

«Schon heute haben Behinderte ein Anrecht auf einen Platz nach Wahl»

Recht & Konsum Warum die UNO-Behindertenrechtskonvention im Kanton Zürich noch kein Thema ist. Mehr...

Nur in Bern können Behinderte über ihre Betreuung bestimmen

Recht & Konsum In den meisten Kantonen sind die Vorgaben der UNO-Behindertenrechtskonvention bisher kein Thema. Mehr...

Auch Kinos müssen für Behinderte zugänglich sein

Menschen mit Behinderungen waren in der Schweiz bisher nicht umfassend vor Diskriminierung geschützt. Das ändert sich nun mit der UNO-Konvention für Behindertenrechte. Mehr...

10 Jahre UNO-Mitgliedschaft der Schweiz
Die Schweiz ist seit dem 10. September 2002 offizielles Mitglied der Vereinten Nationen. Wie sie sich in der UNO behauptet.

Empfang für Joseph Deiss
Joseph Deiss, Präsident der UNO-Generalversammlung, wurde in Freiburg offiziell empfangen.


Das Versagen der Uno-Friedenstruppen
Die UNO räumt eine Mitschuld an der Vergewaltigung von 242 Frauen und Kindern in der Demokratischen Republik Kongo ein. Es ist nicht das erste Mal, dass ...

Stichworte

Autoren

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung