Schock für die CVP: Fraktionschef Lombardi abgewählt

Das CVP-Schwergewicht wird den Kanton Tessin überraschend nicht mehr im Ständerat vertreten. Die Resultate der Ständeratswahlen in Zug, Tessin, Solothurn und St. Gallen.

Abgewählt: CVP-Fraktionspräsident Filippo Lombardi. Foto: Keystone

Abgewählt: CVP-Fraktionspräsident Filippo Lombardi. Foto: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

(step/sda)

Erstellt: 17.11.2019, 15:13 Uhr

Artikel zum Thema

Grünen-Präsidentin Rytz scheitert mit Angriff in Bern

Hans Stöckli von der SP und SVPler Werner Salzmann haben die beiden Berner Ständeratssitze gewonnen. Rytz folgt mit Abstand. Mehr...

Ruedi Noser verteidigt den Zürcher FDP-Sitz im Ständerat

Der Angriff der Grünen mit Marionna Schlatter misslingt: FDP-Ständerat Ruedi Noser schafft die Wiederwahl locker. Interviews und Reaktionen im Ticker. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blog

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Kommentare

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Feuerschweif: Eine Spezialeinheit demonstriert am Indian Navy Day in Mumbai ihr Können. (4. Dezember 2019)
(Bild: Francis Mascarenhas) Mehr...