Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Zerrüttung des verschonten Landes

Mit dem Ausbruch des Ersten Weltkrieg sah sich die Schweiz mit unübersichtlichen Ereignissen konfrontiert - und setzte deshalb Fesselballone zur Aufklärung ein. Hier auf dem Bielersee.
Ein Aufklärungsballon wird über den Bielersee transportiert.
Eine Karikatur aus dem «Nebelspalter» spielt auf den Röstigraben zwischen der Deutschschweiz und der Romandie an, der sich mit dem Krieg zwischen Deutschland und Frankreich vertiefte.
1 / 10

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin