Zum Hauptinhalt springen

CL-Achtelfinal-AuslosungFreuler gegen Real und Bürki gegen Rakitic

Mit Atalanta Bergamo gegen Real Madrid und Sevilla gegen Borussia Dortmund stehen spannende Achtelfinal-Partien mit Schweizer Beteiligung im Februar an.

LIVE TICKER BEENDET

Fazit

Der Schweizer Nationalspieler Remo Freuler trifft mit Atalanta Bergamo im Achtelfinal auf Real Madrid, eine delikate Aufgabe. Zu einem «Schweizer Duell» kommt es bei Sevilla gegen Dortmund. Mit Ivan Rakitic spielt ein Aargauer, der für Kroatien spielt, für die Spanier, in den Reihen des BVB stehen mit Roman Bürki, Manual Akanji und Marwin Hitz gleich drei Schweizer. Trainer Lucien Favre hingegen wurde am Sonntag wegen Erfolglosigkeit entlassen.

Ein schwieriges Los hat die Schweizer Fraktion in Gladbach bekommen. Gegen Manchester City um Startrainer Pep Guardiola wird es hart für die Fohlen, in den Viertelfinal einzuziehen.

Xherdan Shaqiri trifft mit Liverpool auf RB Leizpig. Die Deutschen hatten in der vergangenen Saison noch den Halbfinal erreicht.

Erwähnenswert ist sicher auch das Duell Barcelona gegen PSG - Messi gegen Neymar. Doch der Brasilianer ist aktuell verletzt, wie schlimm es ihn getroffen hat, ist bisher nicht bekannt. Und da war doch noch das sensationelle 6:1 Barças von 2017, nachdem die Katalanen das Achtelfinal-Hinspiel in Paris 0:4 verloren hatten. Eine unglaubliche Partie. Zunder ist in diesem Duell sicherlich drin.

Die Hinspiele finden am 15./16. und 23./24. Februar statt, die Rückspiele am 9./10. und 16./17. März. Die erstgenannten Teams (siehe weiter unten) haben zuerst Heimrecht.

Ende

Und das wars schon mit der Auslosung. Danke fürs Dabeisein und bis bald.

Begegnungen

Das sind die Achtelfinals:

Borussia Mönchengladbach - Manchester City

Lazio Rom - Bayern München

Atlético Madrid - Chelsea

RB Leipzig - Liverpool

Porto - Juventus Turin

Barcelona - Paris Saint-Germain

Sevilla - Borussia Dortmund

Atalanta Bergamo - Real Madrid

Keine Nationen-Duelle

Es sind erneut einige Duelle nicht möglich, der Computer wird das sofort miteinfliessen lassen. Spiele zwischen Teams aus derselben Nation sind beispielsweise nicht erlaubt.

Gast

Stéphane Chapuisat, langjähriger Dortmund-Spieler, amtet als Glücksfee. Mal schauen, welche Paarungen der Schweizer Ex-Nationalspieler zieht. Da sind wir gespannt. 1997 gewann Chapuisat mit dem BVB die Königsklasse. Für ihn sind die Bayern erneut Favorit auf den Titel.

Corona-Aspekt

Über 110'000 Covid-Tests wurden bisher vorgenommen, nur 1 Prozent war positiv.

K.o.-Runde

Jetzt gehts los mit der Ziehung.

Schweizer Beteiligung

Speziell interessant sind natürlich die Schweizer Beteiligten bei Atalanta, Dortmund, Gladbach und Liverpool.

Rückblick

Natürlich gibt es doch noch einige Highlights zu begutachten. Darunter ist auch Cristiano Ronaldo, der mal wieder Meilensteine setzte. Und hier kommen die bewegten Bilder. Alle Teams werden vorgestellt.

Begrüssung

Pedro Pinto moderiert die Auslosung und heisst uns willkommen.

Los gehts

Da erklingt die CL-Hymne.

Auslosung

In Kürze gehts los. Wegen Corona wird es wohl eine kurze Sache. Showelemente werden aufs Minimum beschränkt.

Ausgangslage

Und das die Ungesetzten:

Ausgangslage

Das sind die gesetzten Teams:

Ausgangslage

Hier die Teams, die in der Königsklasse europäisch überwintern:

Ausgangslage

Herzlich willkommen zu Auslosung der Achtelfinals in der Champions League. In Kürze werden in Nyon die Duelle vom kommenden Februar gezogen.

Beginn des Live Tickers
2 Kommentare
    Guido Lima

    Hört endlich auf mit " Shaqiris Liverpool " auf. So wie es aussieht, wird er nie mehr für die Reds Auflaufen, dafür ruft eine Ersatzbank in der Türkei.