Zum Hauptinhalt springen

Angespuckt vor Coop StäfaZu wenig Abstand sorgt für Streit unter älteren Damen

Fehlender Anstand wegen fehlenden Abstands: Vor der Coop-Filiale Stäfa soll es zu einer Spuckattacke gekommen sein. Der Fall wird im Internet rege diskutiert.

Der Streit zwischen zwei älteren Damen ereignete sich vor einer Coop-Filiale.
Der Streit zwischen zwei älteren Damen ereignete sich vor einer Coop-Filiale.
Symbolfoto: Patrick Gutenberg

Gertrud Legler ist auch einige Tage nach dem Vorfall hörbar aufgebracht. Denn so hatte sich die 70-Jährige ihren Einkauf in der Coop-Filiale Stäfa nicht vorgestellt. Als Legler nämlich das Geschäft verliess, kam es zu einem Streit mit einer etwa 80-jährigen Frau. «Die Dame sass draussen bei den Blumen», erzählt Legler. Das machte es für andere Kunden nicht ganz einfach, etwa zur Blumenerde zu gelangen. Als Legler an der Dame vorbeiwollte, sei diese «wie eine Furie» aufgesprungen und habe sie auf zu wenig Abstand zum Schutz vor Corona aufmerksam gemacht. «Dann hat sie mich am Arm zu sich gezogen bis sich unsere Nasen berührten.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.