Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Zürcher Gastrobranche nervös – wer kriegt das Bauschänzli?

Das Bauschänzli erhält nächstes Jahr einen neuen Pächter – vielleicht.
1 / 14

Seit 1992 in den Händen der Tschanz-Gruppe

Eine Frage des Mietzinses?

«Es wäre eine verpasste Chance, wenn es so weitergehen würde wie bisher. Das Bauschänzli hat einen Neustart verdient.»

Darko Soolfank, Maag-Halle

Kein Erfolg mit «Winterwelt»

«Der Rest ist die Pest»

«Die Gastronomie ist ein verflixt anspruchsvolles Geschäft und die Saisongastronomie in dieser Grösse sowieso.»

Marc Blickenstorfer, Miteinander GmbH (Rimini, Maison Manesse)

«Alle unsere Betriebe haben Luft nach oben»

Entscheid im Januar