Zum Hauptinhalt springen

Schluss mit Nationalrats-VerbotZürcher Stadtrat will Doppel-Mandat zulassen

Mitglieder der Zürcher Stadtregierung sollen wieder in Bern politisieren dürfen. Der Stadtrat will die Lex Wagner aufheben – und sticht in ein Wespennest.

Hochseilakt: Der damalige Zürcher Stadtpräsident Thomas Wagner (FDP) 1989 bei der Eröffnung der Baden-Württembergischen Landesgartenschau in Bietigheim-Bissingen.
Hochseilakt: Der damalige Zürcher Stadtpräsident Thomas Wagner (FDP) 1989 bei der Eröffnung der Baden-Württembergischen Landesgartenschau in Bietigheim-Bissingen.
Foto: Walter Bieri (Keystone)

Die Episode wird in Zürcher Politkreisen gern herumgeboten: Als der damalige FDP-Nationalrat Filippo Leutenegger 2014 realisierte, dass er bei einer Wahl in den Zürcher Stadtrat aus dem Nationalrat zurücktreten musste, soll er aus allen Wolken gefallen sein. Man habe es ihm schonend beibringen müssen, heisst es.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.