Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Schutz vor häuslicher GewaltFrauen und Kinder besser vor Gewalt schützen

Was kann ich tun bei häuslicher Gewalt? Opferhilfestellen sollen bekannter werden.

«Gewalt ist niemals Privatsache»

10 Kommentare
Sortieren nach:
    Felix Bo.

    Ich persönlich begrüsse ganz allgemein Sensibilisierung und Handlung im Bereich der Häuslichen Gewalt (HG).

    Ich begrüsste zudem, wenn dazu endlich die Anliegen männlicher Opfer erfasst und ernst genommen würden. Psychische Gewalt. Manipulation. Einschüchterung. Drohung. Intrige. Diffamierung. Lüge. Tränen. Ablenkung. Und mit welchen Mitteln kann Mann und Frau solche Fakten gerichtsfest belegen? Welche pschychischen Provokationen haben juristische Konsequenzen? Dürfen Männer ohne Jöö-Effekt und Ansehensverlust weinen, weil sie von einer Frau oder einem Mann psychisch fertig gemacht werden? - Hey!!

    Es braucht endlich umfangreiche und aussagekräftige Statistiken zu HG gegenüber Männern. Haben Sie bitte noch mehr Mut, Frau Fehr.