1,35 Millionen für Schulpavillon

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Bassersdorf – Die Schulanlage Steinlig in Bassersdorf soll durch einen provisorischen Pavillon erweitert werden. Die Kapazitätsgrenzen der bestehenden Schulanlagen seien erreicht, schreibt der Gemeinderat in einer aktuellen Mitteilung. Deshalb empfiehlt die Behörde der Gemeindeversammlung vom 7. Februar 2011, das entsprechende Bauprojekt und den notwendigen Kredit über 1,35 Millionen Franken zu genehmigen.

Der Pavillon soll auf der Wiese an der Steinligstrasse zu stehen kommen und auf Beginn des Schuljahres 2011/12 bezogen werden können. Das Projekt umfasst je vier Klassenzimmer sowie vier Gruppenräume, die auch als Vorbereitungs- und Lehrerzimmer genutzt werden können. Der Pavillon soll während der nächsten vier bis sechs Jahre als Provisorium dienen. Dann kann gemäss dem Gemeinderat ein neues Schulhaus oder Erweiterungsbauten realisiert werden. Der Pavillon könne dann weiterverkauft oder für andere Projekte weiterverwendet werden.(ssi)

Erstellt: 28.12.2010, 22:35 Uhr

Paid Post

Bedeutende Ausstellung im l'Hermitage

Mit mehr als 100 Gemälden von 35 kanadischen Künstlern nimmt diese Ausstellung Sie mit auf eine Entdeckungsreise zu den Pionieren des kanadischen Impressionismus.

Blogs

Sweet Home Weiss ist heiss

Mamablog Vorgeburtliche Tests testen auch die Eltern

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Die Welt in Bildern

Aufgeblasen, aber nicht abgehoben: Vor dem Start in Chateau-d'Oex kontrollieren Besatzungsmitglieder die Hülle ihres Heissluftsballons. In der Schweizer Berggemeinde findet bis derzeit die 42. Internationalen Heissluftballonwoche statt. (26. Januar 2020)
(Bild: Jean-Christophe Bott) Mehr...