Zum Hauptinhalt springen

3,2 Millionen für Autobahn-PR

Der Bund hat Farner PR mit der Kommunikation zur Einhausung der A 1 in Schwamendingen beauftragt.

Die PR-Agentur Farner Consulting soll die Betroffenen über das Projekt «in allen Phasen bedürfnisgerecht informieren»: Die Geplante Einhausung der Autobahn in Schwamendingen.
Die PR-Agentur Farner Consulting soll die Betroffenen über das Projekt «in allen Phasen bedürfnisgerecht informieren»: Die Geplante Einhausung der Autobahn in Schwamendingen.

Weniger Lärm, weniger Abgase: Bis 2020 wird in Schwamendingen die Autobahn überdeckt. Das Vorhaben hat seinen Preis. Die 940 Meter lange Einhausung kostet voraussichtlich 298 Millionen Franken. 3,245 Millionen Franken sind für den Posten Information und Kommunikation budgetiert. Diese wird nicht von der Filiale Winterthur des Bundesamts für Strassen (Astra) geleistet, die für das Gesamtprojekt verantwortlich ist, sondern von einer externen Agentur. Den Zuschlag hat Farner Consulting in Zürich erhalten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.