Stichwort:: Kinderspital Zürich

News

Mutter soll 1-Jährigem heisses Bügeleisen an Backe gehalten haben

Wegen einer schweren Brandverletzung im Gesicht ihres Sohnes muss sich eine Mutter vor dem Bezirksgericht Dielsdorf verantworten. Mehr...

Kinderspital zeigt Herzchirurgen an

Nach seiner Entlassung aus dem Zürcher Kinderspital trat ein Arzt aus Protest in den Hungerstreik. Offenbar ist er nun noch weiter gegangen. Mehr...

Kinderspitälern droht der Kollaps

Experten befürchten, dass Behandlungen bald nicht mehr angeboten werden können, weil sie zu teuer sind. Mehr...

Kispi muss Abläufe im Herzzentrum analysieren lassen

Die Gesundheitsdirektion reagiert auf die Streitereien des Personals im Kinderspital. Mehr...

Entlassener Herzchirurg ist seit 60 Tagen im Hungerstreik

Nach dem Eklat am Zürcher Kinderspital kämpft ein Arzt um seinen Ruf. Ein Arbeitsprotokoll und Aussagen von Eltern bringen neue Details ans Licht. Mehr...

Interview

«Unschuldig in den Konflikt geraten»

Interview Eine Vertrauensperson des entlassenen A. S. äussert sich über die verworrene Situation der Herzchirurgie am Kispi Zürich. Mehr...

«Es geht um Kinder, um ihr Leben»

Interview Lungenspezialist Alexander Möller findet, dass Asthma in der Schweiz leichtfertig diagnostiziert wird. Er sagt, worauf Eltern achten müssen. Mehr...

«Die Gesundheit des Kindes geht vor»

Laut Georg Staubli, Leiter der Kinderschutzgruppe, ist es ein Extremfall, dass eine Gegnerin der Schulmedizin ihr schwer krankes Baby aus dem Kinderspital entführt. Er hat so etwas noch nie erlebt. Mehr...

«Entweder machen Sie Kinderschutz – oder in die Hosen»

Ulrich Lips hat die Kinderschutzgruppe des Kinderspitals Zürich geprägt. Jetzt geht er in Pension. Er wünscht sich von Ärzten und Lehrern mehr Zivilcourage. Mehr...

«Es sind eher die Väter, die ihre Babys schütteln»

Die Anzahl der Schüttelopfer stagniert auf hohem Niveau – trotz Prävention. Am Kinderspital Zürich starben zwei Babys an den Folgen eines Schütteltraumas. Ulrich Lips, Leiter der Kinderschutztruppe, im Interview. Mehr...

Hintergrund

U-Bahn-Pläne wegen neuem Kispi

Es gibt Zweifel am ÖV-Konzept für das künftige Kinderspital im Zürcher Kreis 8. Spezialisten schlagen eine U-Bahn vor – und ernten Sympathie. Mehr...

Er spielt Klavier für die Krebsforschung

Nicolas Gerber ist Onkologe am Zürcher Kinderspital – und Konzertpianist. Nun gibt er zusammen mit Patricia Kopatchinskaja ein Benefizkonzert. Mehr...

Wenn das Immunsystem verrückt spielt

Immer mehr Menschen erkranken an Diabetes Typ 1, rund die Hälfte sind Kinder und Jugendliche. Wenn diese sich an die Vorgaben halten, können sie ein fast normales Leben führen. Mehr...

Die Kinderschützer

Reportage Im Kinderspital landen jährlich mehr als 500 misshandelte Patienten. Dann wird die Kinderschutzgruppe von Georg Staubli aktiv. Wie hält man das aus? Mehr...

Schrauben, hüpfen, balancieren: So geht der neue Tollpatsch-Test

Die motorische Entwicklung jedes 20. Kindes ist gestört. Ein neuer Test soll Defizite frühzeitig erkennen. Wie schneiden die Kids ab? Mehr...

Meinung

Der Eklat im Kinderspital war voraussehbar

Kommentar Die Krise in der Zürcher Kinderherzchirurgie ist die Folge einer schlechten Personalführung. Mehr...

Der Sonderfall Kinderspital

Kommentar Ein Finanzierungsplan wie jener des Kispi wäre in jedem anderen Spital ein Blindflug mit höchster Absturzgefahr. Mehr...

Bildstrecken


Tuberkulosestation und Keuchhustenflüge
Vor 150 Jahren wurde der Grundstein für das heutige Universitäts-Kinderspital gelegt, das alle liebevoll Kispi nennen.


Mutter soll 1-Jährigem heisses Bügeleisen an Backe gehalten haben

Wegen einer schweren Brandverletzung im Gesicht ihres Sohnes muss sich eine Mutter vor dem Bezirksgericht Dielsdorf verantworten. Mehr...

Kinderspital zeigt Herzchirurgen an

Nach seiner Entlassung aus dem Zürcher Kinderspital trat ein Arzt aus Protest in den Hungerstreik. Offenbar ist er nun noch weiter gegangen. Mehr...

Kinderspitälern droht der Kollaps

Experten befürchten, dass Behandlungen bald nicht mehr angeboten werden können, weil sie zu teuer sind. Mehr...

Kispi muss Abläufe im Herzzentrum analysieren lassen

Die Gesundheitsdirektion reagiert auf die Streitereien des Personals im Kinderspital. Mehr...

Entlassener Herzchirurg ist seit 60 Tagen im Hungerstreik

Nach dem Eklat am Zürcher Kinderspital kämpft ein Arzt um seinen Ruf. Ein Arbeitsprotokoll und Aussagen von Eltern bringen neue Details ans Licht. Mehr...

Kinderspital wehrt sich gegen Vorwürfe

Dem Kinderspital wird eine hohe Sterblichkeitsrate vorgeworfen. Die Spitalleitung spricht von einem unzulässigen Vergleich mit anderen Kinderherzzentren. Mehr...

Herzchirurgen am Kinderspital fehlen hiesige Fachtitel

Interview Keiner der Ärzte hat einen in der Schweiz anerkannten Facharzttitel in Herzchirurgie. Herz-Experte Peter Matt ist erstaunt über die Situation. Mehr...

Aufruhr am Kinderspital Zürich

Seit die Spitalleitung die Kaderärzte mit einem neuen Lohnsystem verschreckte, herrscht Unruhe. Jetzt reden die Konfliktparteien miteinander. Mehr...

Über 500 Fälle von Kindsmisshandlung in Zürich

Die Zahl der gemeldeten Fälle von Kindsmisshandlungen sinkt nach dem Rekordjahr nur leicht. In einem Bereich nahmen die Meldungen erneut zu. Mehr...

Chefarzt der Kinderherzchirurgie verlässt Kinderspital

Michael Hübler quittiert seinen Dienst beim Zürcher Kinderspital per sofort. Weshalb, ist nicht bekannt. Mehr...

«Schaut uns ruhig an»

Kinder und Jugendliche mit Narben werden angestarrt und oft ausgegrenzt. Jetzt hat das Kinderspital Zürich eine Fotoausstellung lanciert. Mehr...

Das wird besser im neuen Kinderspital

Bald beginnt der Bau des neuen Gebäudes in der Lengg. Es ist klarer gegliedert, wohnlicher und hat viel mehr Platz. Mehr...

Zürich kommt dem Herzog-DeMeuron-Spital näher

Die Nachbarn haben viele Einwände gegen den Kinderspital-Neubau. Das Baurekursgericht weist alle ab. Mehr...

Zürcher Kinderschutzgruppe stellt 16 Prozent mehr Misshandlungen fest

2016 wurden in Zürich knapp 500 Kindsmisshandlungen registriert. Im Vergleich zum Vorjahr haben insbesondere die körperlichen Misshandlungen zugenommen. Mehr...

«Es ist, wie wenn man aus dem Fenster gestossen wird»

Wenn Kinder schwer erkranken, wäre es wichtig, dass man sich auch um die Eltern kümmert. Im Spital geht das gern vergessen, wie eine Studie zeigt. Mehr...

«Unschuldig in den Konflikt geraten»

Interview Eine Vertrauensperson des entlassenen A. S. äussert sich über die verworrene Situation der Herzchirurgie am Kispi Zürich. Mehr...

«Es geht um Kinder, um ihr Leben»

Interview Lungenspezialist Alexander Möller findet, dass Asthma in der Schweiz leichtfertig diagnostiziert wird. Er sagt, worauf Eltern achten müssen. Mehr...

«Die Gesundheit des Kindes geht vor»

Laut Georg Staubli, Leiter der Kinderschutzgruppe, ist es ein Extremfall, dass eine Gegnerin der Schulmedizin ihr schwer krankes Baby aus dem Kinderspital entführt. Er hat so etwas noch nie erlebt. Mehr...

«Entweder machen Sie Kinderschutz – oder in die Hosen»

Ulrich Lips hat die Kinderschutzgruppe des Kinderspitals Zürich geprägt. Jetzt geht er in Pension. Er wünscht sich von Ärzten und Lehrern mehr Zivilcourage. Mehr...

«Es sind eher die Väter, die ihre Babys schütteln»

Die Anzahl der Schüttelopfer stagniert auf hohem Niveau – trotz Prävention. Am Kinderspital Zürich starben zwei Babys an den Folgen eines Schütteltraumas. Ulrich Lips, Leiter der Kinderschutztruppe, im Interview. Mehr...

«Behinderte Kinder werden öfters misshandelt»

253 Kindsmisshandlungen hat die Kinderschutzgruppe des Kinderspitals im letzten Jahr festgestellt. Drei Kinder starben. Dr. Ulrich Lips, Leiter der Schutzgruppe, sagt, wieso Eltern Kinder misshandeln. Mehr...

Schweizer des Jahres: «Ich würde gerne in Haiti helfen»

Der Herzchirurg und Swiss Award Gewinner René Prêtre ist zurück in Zürich. Im Interview erklärt er, wann die Arbeit für ihn schwer ist und warum er gerne in Haiti helfen würde. Mehr...

«Zwiebelwickel und Essigsocken kennt man heute nicht mehr»

28'000 Kinder wurden 2009 in der Notfallstation des Kinderspitals betreut – Tendenz steigend. Georg Staubli, Leitender Arzt der Notaufnahme, erklärt, warum Eltern heute schneller zum Arzt gehen als früher. Mehr...

U-Bahn-Pläne wegen neuem Kispi

Es gibt Zweifel am ÖV-Konzept für das künftige Kinderspital im Zürcher Kreis 8. Spezialisten schlagen eine U-Bahn vor – und ernten Sympathie. Mehr...

Er spielt Klavier für die Krebsforschung

Nicolas Gerber ist Onkologe am Zürcher Kinderspital – und Konzertpianist. Nun gibt er zusammen mit Patricia Kopatchinskaja ein Benefizkonzert. Mehr...

Wenn das Immunsystem verrückt spielt

Immer mehr Menschen erkranken an Diabetes Typ 1, rund die Hälfte sind Kinder und Jugendliche. Wenn diese sich an die Vorgaben halten, können sie ein fast normales Leben führen. Mehr...

Die Kinderschützer

Reportage Im Kinderspital landen jährlich mehr als 500 misshandelte Patienten. Dann wird die Kinderschutzgruppe von Georg Staubli aktiv. Wie hält man das aus? Mehr...

Schrauben, hüpfen, balancieren: So geht der neue Tollpatsch-Test

Die motorische Entwicklung jedes 20. Kindes ist gestört. Ein neuer Test soll Defizite frühzeitig erkennen. Wie schneiden die Kids ab? Mehr...

Es war einmal: Schwarze Kreuze für Bettnässer

Dieses Jahr starten die Bauarbeiten für das neue Kinderspital Zürich in der Lengg. Ein Rückblick auf dessen 150-jährige Geschichte. Mehr...

Ein grosses Herz half der kleinen Sophia

Mit einer Herzoperation wurde am Kinderspital Zürich einem erst drei Wochen alten Mädchen das Leben gerettet. Es hatte dabei auch Glück, weil Swisstransplant relativ schnell ein passendes Spenderorgan gefunden hatte. Mehr...

Gegen die Impfangst an Spitälern

Nur jede sechste Pflegefachperson lässt sich gegen Grippe impfen. Eine flächendeckende Kampagne im Kanton Zürich sollen das jetzt ändern. Mehr...

Schon vor der Geburt privat versichert

Im Kinderspital werden immer mehr privat versicherte Kinder behandelt. Eltern leisten sich den Luxus nicht wegen besserer Leistungen. Sie fürchten, dass ihre Kinder später nicht mehr aufgenommen werden. Mehr...

Reflexhammer wird zum Zauberstab

Wie Kinderarzt Sepp Holtz seine Patienten heilt – und junge Ärzte zu guten Pädiatern macht. Mehr...

Kardiologen leben gefährlich

Hintergrund Der Abteilungsleiter der Kardiologie am Kinderspital Zürich starb nach jahrzehntelanger Arbeit im Herzkatheterlabor an einem Hirntumor. Mehr als ein Zufall, sagt seine Ehefrau. Experten geben ihr recht. Mehr...

Der Doktor, dem die Kinder vertrauen

Georg Staubli leitet seit sieben Jahren die Notfallstation des Kinderspitals und neu auch die Kinderschutzgruppe. Er behandelt Herpes-Infekte, deckt Missbräuche auf und hintersinnt Werte. Mehr...

Die ungerufene Prominenz am Kispiball

550'000 Franken brachte der Ball ein – was wegen der schrillen Prominenten fast unterging. Mehr...

Vor der Karriere wurde er dreimal entlassen

Wer im Kinderspital Karriere machen will, muss laut Urs Eiholzer Politik betreiben. Das hat ihm nie gepasst. Er wurde dreimal vor die Türe gestellt und gründete eine eigene Kinderklinik. Seine Forschung interessiert weltweit. Mehr...

Notstand in den Kinderspitälern

In den Schweizer Spezialkliniken für Neugeborenenmedizin gibt es kaum noch Platz für Frühgeborene. Mehr...

Der Eklat im Kinderspital war voraussehbar

Kommentar Die Krise in der Zürcher Kinderherzchirurgie ist die Folge einer schlechten Personalführung. Mehr...

Der Sonderfall Kinderspital

Kommentar Ein Finanzierungsplan wie jener des Kispi wäre in jedem anderen Spital ein Blindflug mit höchster Absturzgefahr. Mehr...

Tuberkulosestation und Keuchhustenflüge
Vor 150 Jahren wurde der Grundstein für das heutige Universitäts-Kinderspital gelegt, das alle liebevoll Kispi nennen.

Stichworte

Autoren

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!