Fall Flaach: Mutter hat Suizid im Brief angekündigt

In einem Brief an ihre Eltern hat die Frau, die in Flaach ihre Kinder getötet hat, ihren Suizid angekündigt. Der Vater macht den Behörden Vorwürfe.

(woz)

(Erstellt: 08.08.2015, 18:13 Uhr)

Artikel zum Thema

Kindstötung von Flaach – Mutter begeht im Gefängnis Suizid

Die Mutter, die ihre Kinder getötet haben soll, wurde im Gefängnis tot aufgefunden. Als Todesursache steht ein Suizid im Vordergrund. Mehr...

Fall Flaach: Vater äussert sich erstmals

Er habe seiner Frau verziehen, sagt Mike K. Diese hatte an Neujahr in Flaach ZH die gemeinsamen Kinder erstickt. Mehr...

Regierungsrat will Kesb-Notfalldienst

Nach dem tragischen Tötungsdelikt in Flaach soll ein Kesb-Notfalldienst eingerichtet werden. Es ist nicht das erste Mal, dass die Regierung einen solchen Dienst beantragt. Mehr...

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Paid Post

Grosser Sammelspass für die ganze Familie

Perfekt für kalte Wintertage: Bei jedem Einkauf Marken sammeln und gegen exklusive «Disney Winterzauber»-Prämien von Coop eintauschen!

Kommentare

Blogs

Geldblog So machen Sie trotz sinkendem SMI Gewinn
Mamablog Anwesenheit ist noch keine Erziehung

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Die Welt in Bildern

Sehen so Gewinner aus? Der Britische Premierminister Boris Johnson ist für kreative (Wahl-)Kämpfe bekannt, aber ob er mit Boxhandschuhen den Brexit voran und seine Wähler an die Urnen bringt? (19. November 2019)
(Bild: Frank Augstein/Getty Images) Mehr...