Kloten gibt Kimmo Rintanen einen Korb

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Abschied

593 Punkte in 507 Spielen hat Kimmo Rintanen für die Flyers gesammelt – doch dieses erfolgreiche Kapitel wird bald geschlossen: Kloten teilte dem finnischen Flügel mit, dass er nach zehn Saisons keinen weiteren Vertrag mehr erhält. Der Leader wollte dem treusten Ausländer der Klubgeschichte schon jetzt die Chance geben, einen neuen Arbeitgeber zu suchen. Die Mechanismen in der Schweiz seien leider so, dass bereits im November Verhandlungen stattfänden, sagt Jürg Schawalder.

Der Flyers-Sportchef erklärt den Abschied vor allem mit der Ungewissheit um den 37-Jährigen, da dieser immer wieder Probleme mit Oberschenkel, Rücken oder Hand bekundet habe und ausgefallen sei: «Für uns wäre es ein Risiko gewesen, mit ihm zu verlängern.» Rintanen, der gern noch eine Saison angehängt hätte, sagte: «Ich bin enttäuscht. Aber ich muss damit leben.» Ob er nach Finnland zurück-, innerhalb der Schweiz wechselt oder zurücktritt, lässt der Stürmer offen. Coach Anders Eldebrink sähe in ihm jedenfalls auch einen künftigen Trainer.

Die Suche nach einem Ersatz

Schawalder glaubt nicht, dass Rintanen fortan mit weniger Motivation für die Flyers spielen werde: «Sicher, er hat daran zu nagen. Aber er ist nicht einer, der das Team im Stich lässt. Dafür hat er das Spiel viel zu gern. Und wenn es doch anders wäre, würden wir rasch handeln.» Vorerst sondiert Schawalder den Markt für die nächste Saison nach einem neuen ausländischen Stürmer. Aber auch ihm ist klar: «Einen Spieler wie Rintanen finden wir nicht mehr.»(sis)

Kimmo Rintanen.

Erstellt: 29.11.2010, 23:10 Uhr

Paid Post

Deshalb lassen sich Frauen online gut abschleppen

Hör auf, Frauen Drinks zu spendieren, und konzentriere dich besser darauf, beim Casual Dating Gas zu geben. Die Chancen auf eine heisse Nacht sind auf den Erotik-Portalen deutlich besser.

Blogs

Mamablog Die Jugendbewegung wird zur Elternbewegung

Sweet Home Tapeten zum Selbermalen

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.

Die Welt in Bildern

Sie sind nun keine Kinder mehr: Junge Erwachsene nehmen an einer traditionellen Zeremonie in Seoul teil, bei der sie den Übertritt in ihr 19. Lebensjahr feiern. Sie dürfen nun ihre eigenen Lebensentscheidungen fällen, wählen gehen und Alkohol trinken. (20. Mai 2019)
(Bild: Ed Jones) Mehr...