Neue Galerie öffnet in Bülach ihre Tore

Sandra Hoffmann macht die Bilder ihres Mannes dem Publikum zugänglich.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Von Michael Weber

Bülach – Vor dem Galeriensterben, das im Unterland grassiert, hat Sandra Hoffmann keine Angst. «Spezialisierte Galerien nehmen einen wichtigen Platz im Kunsthandel ein», sagt die Winklerin. Und da das entsprechende Angebot im Unterland zurzeit klein ist, eröffnet sie heute Donnerstag um 9 Uhr ihre eigene Galerie xo-art in der Bülacher Altstadt. In der Galerie will sie die Werke ihres Mannes Werner Hoffmann einem breiten Publikum zugänglich machen.

«Schon als wir unsere Galerie am vergangenen Wochenende eingerichtet haben, blieben viele Passanten vor dem Schaufenster stehen und betrachteten interessiert die ausgestellten Werke», sagt Sandra Hoffmann. Dementsprechend zuversichtlich ist sie, dass ihre Galerie auch besucht wird. Eine Vernissage ist aber nicht geplant, da Werner Hoffmann zurzeit aus beruflichen Gründen nicht persönlich anwesend sein kann. «Dies holen wir aber im Sommer nach», verspricht sie.

Boot oder Hammer gesucht

Werner Hoffmann bezeichnet sich als impulsiven Künstler. «Hat mich eine Idee gepackt, fühlt es sich manchmal an wie ein loderndes Feuer, das mich nicht mehr loslässt, bis mein Werk vollendet ist.» Meistens arbeitet Renrew – so sein Künstlername – mit Acrylfarben auf Leinwand. In seinen abstrakten Werken versteckt er Wortspiele oder Gegenstände. «Ich verpacke sie meist so, dass sie dem Betrachter erst auf den zweiten Blick auffallen.» Auf seinem Werk «Waterland» sind neben Fischen auch ein Taucher und ein Segelschiff versteckt. «Lustigerweise sehen Frauen teilweise kein Boot, sondern einen Hammer – mir gefallen beide Interpretationen.»

Auch drei Steinskulpturen seines Bruders Michael Hoffmann sind in den Räumen der Marktgasse 38 ausgestellt. In Zukunft sei auch eine Erweiterung auf andere Künstler denkbar.

Sandra Hoffmann stellt grosse und kleine Werke von Renrew aus. Foto: Michael Weber

Erstellt: 04.05.2011, 22:45 Uhr

Blogs

Geldblog Bucher überzeugt mit seinen Marktpositionen

History Reloaded Zeit ist Macht

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Festival vereint die verschiedenen Kulturen des Landes: Eine Frau singt und tanzt bei einem Strassenfest in Südafrika in einem traditionellen Kleid. (14. Dezember 2018)
(Bild: Rajesh JANTILAL) Mehr...