Opfikon: RPK will tieferen Steuerfuss

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Opfikon – Am nächsten Montag berät das Opfiker Stadtparlament über den Voranschlag 2011. Während der Stadtrat den Steuerfuss bei 104 Prozent belassenwill, beantragt die Rechnungsprüfungskommission (RPK) eine Senkung auf 99 Prozentpunkte. Die RPK begründet ihren Vorstoss mit den Steuererträgen 2010, die viel höher ausgefallen seien als budgetiert. Die Mehrerträge würden sich gemäss Hochrechnung auf 10,1 Millionen Franken belaufen. Bei einem Ja des Gemeinderats würde Opfikon entgegen dem Trend der letzten Jahre handeln. Für 2008 wurde der Steuerfuss von 88 auf 96 Prozentpunkte angehoben. Ein Jahr später folgte die nächste Erhöhung auf 104 Prozentpunkte.(all)

Erstellt: 29.11.2010, 22:45 Uhr

Paid Post

Genuss und Freude schenken

Schenken Sie Ihren Freunden Hochgenuss in Form eines FINE TO DINE Gutscheins für über 130 Schweizer Restaurants.

Blogs

Never Mind the Markets Negativzinsen, unser notwendiges Übel

Von Kopf bis Fuss So wichtig ist Vitamin D

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Keine Berührungsängste: In der Dinosaurierfabrik von Zigong in China wird ein voll beweglicher Dinosaurier hergerichtet. China produziert 85% aller Dinosaurier weltweit. (13. November 2019).
(Bild: Lintao Zhang/Getty Images) Mehr...