Zum Hauptinhalt springen

Acht Wege sind frei zum Schlitteln

Die Stadt Wädenswil hat eine Liste veröffentlicht mit Schlittelpisten.

Alte Steinacherstrasse von Unterort-strasse bis Steinacher Schöneggwegvon Riselgässli bis Holzmoosrüti Aahaldenstrasse von Aahalden bis Waggital Mugerenrainstrasse von Mugerenrain bis Mugerenstrasse Rötibodenholzstrasse von Rötibodenholz bis Speerstrasse Julius-Hauser-Weg von Grundhofweg bis Rötiboden Herrlisberg, Langrütistrasse von Langrüti bis Herrlisberg Tannstrasse von Eichmühle bis Etzelstrasse Von Oliver Lutz Wädenswil – Passend zum ersten Schnee hat sich die Fraktion der Sozialdemokraten vor einer Woche mit einer Interpellation zu Schlittelwegen an den Wädenswiler Stadtrat gewandt. Darin fragt sie die Stadtoberen, ob es möglich sei, kleine oder wenig benutzte Strassen für den Verkehr zu sperren und offiziell zum Schlitteln auszuweisen. Die Beantwortung des politischen Vorstosses der SP steht noch aus. Die Stadt informiert aber bereits jetzt, dass es in Wädenswil sehr wohl Schlittelmöglichkeiten gebe. Acht Strassenabschnitte und Wege warten auf die Schlittelfreunde – sie sind zwischen 250 bis 600 Meter lang. Die Pisten sind laut Stadtingenieur Karl Bachmann seit dem ersten Schneefall signalisiert, aber weder gesalzen noch gepflügt: «Erst wenn die Wege vereisen und für Fussgänger gefährlich werden, wird auf einer Seite Kies gestreut.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch