Zum Hauptinhalt springen

Airline-Artikel ziehen immer – egal mit welchem Logo drauf

Beim Verkauf von Swiss-Schnäppchen in Kloten ist der Andrang gross. Von Baby-Alpakadecken bis Lounge-Stühle gab es alles zu kaufen.

Dicht gedrängt: Kauffreudige Kundschaft im Lagerraum am Balsberg.
Dicht gedrängt: Kauffreudige Kundschaft im Lagerraum am Balsberg.
Johanna Bossart

Als stünden sie auf einer Flugzeugtreppe, warten die Schnäppchenjäger auf Einlass. Doch statt in den Flieger führen die Stufen in einen Lagerraum am früheren Swissair-Sitz am Balsberg. Über 60 Leute haben sich zum Verkauf von First-Class-Geschirr und Lounge-Mobiliar der Swiss International Airline eingefunden. Mit der Einführung eines neuen Servicekonzepts für die Premiumgäste und dem Neubau der Lounge im Dock B hat die Ware ausgedient.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.