Zum Hauptinhalt springen

Albispassstrasse bleibt wegen Rodung zwei Wochen zu

Baumfällaktion Der Schutzwald entlang der Strecke Unteralbis–Albispass muss dringend verjüngt werden. Deshalb werden vom 20. September bis zum 4. Oktober im zwei Hektaren grossen Langnauer Waldgebiet 563 Bäume geschlagen. Das ist die Hälfte des Bestandes. Um die Arbeiten schnell voranzubringen, wird die Albispassstrasse für 14 Tage komplett gesperrt. Die Fällaktion kostet den Kanton rund 100 000 Franken. – Seite 19

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch