Zum Hauptinhalt springen

Allianz Suisse baut in Wallisellen aus

Die Versicherungsgruppe Allianz Suisse wird Mitte 2013 alle zentralen Verwaltungsfunktionen am neuen Hauptsitz in Wallisellen zusammenziehen. Rund 320 Arbeitsplätze in Bern werden nach Wallisellen verlagert, wie Allianz Suisse gestern mitteilte. Praktisch alle Mitarbeitenden in Bern sollen die gleiche oder eine vergleichbare Stelle in Wallisellen angeboten erhalten. Neben Mobilitätsunterstützung werden in bestimmten Fällen auch «Home Offices» angeboten, die es den Mitarbeitenden erlauben, an bis zu zwei Tagen zu Hause zu arbeiten. In den sechs Allianz-Suisse-Generalagenturen sowie in verkaufs- und vertriebsnahen Einheiten am Standort Bern werden weiterhin über 320 Mitarbeitende tätig sein. (DDP)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch