Zum Hauptinhalt springen

Asylcontainer wird entsorgt

Ein Flüchtlingspavillon ist in Birmensdorf durch einen Brand zerstört worden. Nun muss er ersetzt werden. Das könnte noch einige Monate dauern.

Nicht mehr bewohnbar: Der Brand hat den Asylcontainer zerstört.
Nicht mehr bewohnbar: Der Brand hat den Asylcontainer zerstört.
Kapo Zürich

Eigentlich müsste die 5900-Seelen-Gemeinde im Reppischtal 29 Asylbewerber beherbergen. Dafür liess sie im vergangenen September trotz Protesten der Anwohner zwei Container mit je 12 Plätzen aufstellen. Doch seit einem Brand in den frühen Morgenstunden der Neujahrsnacht (TA vom 3. Januar) ist eine der Unterkünfte nicht mehr bewohnbar.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.