Zum Hauptinhalt springen

Atomstrom kommt ihnen keiner ins Haus

Die Familie Frei-Weber in Herrliberg produziert ihren eigenen Strom. Mit einem Blockheizkraftwerk im Keller und Solarzellen auf dem Dach. Ihr Haus ist energieautark.

Praktische Bedienung: Per Touchscreen kann Eveline Frei in ihrem Haus alle noch laufenden Geräte ausschalten.
Praktische Bedienung: Per Touchscreen kann Eveline Frei in ihrem Haus alle noch laufenden Geräte ausschalten.
Sabine Rock

Lautlos fährt der Autolift in die Tiefe. Ein Autolift in einem energieautarken Haus? Einem Haus, das nicht an das öffentliche Stromnetz angeschlossen ist? «Wir müssen auf nichts verzichten», sagt Hausbesitzerin Eveline Frei, «wir haben Bodenheizungen, Waschmaschinen, Elektrobacköfen und Geschirrspüler in allen vier Wohneinheiten, zudem energieeffiziente Liftanlagen.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.