Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Ausverkauft und ausgepfiffen – was Köppel und Bannon erwartet

Demonstranten ziehen gegen Steve Bannons Auftritt durch Zürich-Oerlikon. (6. März 2018)
Die Protestierenden wollen ein Zeichen gegen Rassismus, Sexismus und Ausbeutung setzen.
Nach Bannons herablassenden Aussagen über Trumps Familie im Buch «Fire and Fury» brach der US-Präsident auch privat mit seinem einstigen Vertrauten.
1 / 15

Gegen «rassistische und sexistische Propaganda»

Nicht mal Wasser ist erlaubt

Was am Dienstagabend geschieht: Redaktion Tamedia berichtet von dem Vortrag und den Geschehnissen rund um den umstrittenen Auftritt.