Zum Hauptinhalt springen

Autodieb ging der Polizei ins Netz

Kloten – Die Kantonspolizei Zürich vermeldete gestern die Verhaftung eines 22-jährigen Schweizers. Der Mann hat gestanden, vor einigen Tagen ein Auto gestohlen zu haben. Er hatte keinen Führerausweis und könnte auch für weitere Straftaten infrage kommen, vermutet die Polizei. Der Autodieb hatte gestohlene Kontrollschilder an den Wagen montiert. Am frühen Montagmorgen wollte die Polizei ihn in der Klotener Innenstadt kontrollieren, woraufhin er zu flüchten versuchte. Dabei rammte er einen Inselschutzpfosten und blieb auf der Hinterdorfstrasse stehen. So konnte er verhaftet und der Staatsanwaltschaft zugeführt werden. (fca)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch