Zum Hauptinhalt springen

Bademeister retten Schwimmer vor dem Ertrinken

Im Greifensee ist am Nachmittag ein 58-jähriger Mann beim Schwimmen im Wasser versunken. Dank des sofortigen Einsatzes zweier Bademeister konnte er gerettet werden. Der Mann liegt in kritischem Zustand im Spital.

Der 58-jährige Mann schwamm kurz nach 17 Uhr mit einer Begleitperson vom Seebad Uster Richtung Seemitte. Während des getrennt angetreten Rückwegs fand die Begleitperson den 58-Jährigen in Ufernähe regungslos in Bauchlage im Wasser treibend vor, wie die Kantonspolizei in einer Mitteilung schreibt.

Der Mann konnte durch die herbeigeeilten Bademeister geborgen werden. Diese leiteten bis zum Eintreffen der Ambulanz die ersten Reanimationsmassnahmen ein. Der 58-jährige Mann wurde durch die Ambulanz in kritischem Zustand ins Spital gebracht.

Nebst der Kantonspolizei Zürich standen die Gemeindepolizei Uster und die Ambulanz im Einsatz.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch