Zum Hauptinhalt springen

Bald ist die Rämistrasse auch ein Veloweg

In den nächsten fünf Jahren will der Stadtrat über ein Dutzend Engpässe für Fahrräder öffnen. An einigen Stellen verzichtet die Regierung auf Änderungen, da die rechtliche Grundlage fehle.

Bestehende und geplante Velorouten in der Zürcher Innenstadt.
Bestehende und geplante Velorouten in der Zürcher Innenstadt.
TA-Grafik

Als sie noch Gemeinderäte waren, wollten André Odermatt (SP) und Daniel Leupi (Grüne) dem Stadtrat Beine machen. Heute, als Stadträte, meinen sie, der Stadtrat sei schnell genug unterwegs.

Vor vier Jahren verlangten sie mit einer Motion zwei Dutzend Projekte samt fixem Kredit für sichere und durchgehende Velorouten in der Innenstadt – und zwar nicht versteckt und verschlungen auf Nebenstrassen, sondern auf den Hauptstrassen. Zudem verlangten sie, dass die Veloführung primär auf der Fahrbahn mit eigenem Trassee erfolgen müsse und nicht auf den Trottoirs.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.