Zum Hauptinhalt springen

Ballett aus San Francisco

Tipps Winterthur Die Kooperationen, die das Alonzo King Lines Ballet bereits mit vielen anderen Ensembles eingegangen ist, können sich sehen lassen: Die besten internationalen Kompanien arbeiten regelmässig mit der Truppe aus San Francisco zusammen, und das Lob für Alonzo Kings visionäre Choreografien dauert an. Mit zwei sehr unterschiedlichen Programmteilen startet Alonzo King nun am Theater Winterthur eine Europatournee. «Dust and Light» mit klassischer Musik von Arcangelo Corelli und Francis Poulenc, entwickelt sich von der kleinen Form von einzelnen Soli über leichte und zarte Pas de deux hin zum grossen Ensemble. «Rasa», das zweite Stück des Abends, wurde in enger Zusammenarbeit mit dem bekannten indischstämmigen Tablaspieler Zakir Hussain entwickelt und behandelt in Alonzo Kings unverwechselbarer Tanzsprache die Themen Migration, Globalisierung und ethnische Identität. Theater Winterthur, 19.30 Uhr.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch