Zum Hauptinhalt springen

Am fünften Tage sollst du ruhn

Dass Schaffenspausen wichtig sind, ist bekannt. Dass sie mitten im ­Aufräumprozess zu Demut, Selbsterkenntnis und zu einem Seebad ­verleiten, ist wohl neu.

Thomas Wyss

Als ich Kind war, hiess mein soziales Netzwerk «Draussen». Ich würde mich ja gern entschuldigen, aber es tut mir einfach nicht leid. Das Problem will ich nicht, zeig mir mal das nächste. Hab mir gerade Bauklötze und ein Dreirad gekauft – ich fang noch mal ganz von vorne an. Kann mir mal bitte jemand das Wasser reichen? Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tag. An apple a day keeps anyone away if you throw it hard enough. Jeder Tag ist ein Geschenk, aber manche sind echt übel verpackt. Aber das Gänseblümchen hat doch gesagt, du liebst mich.

----------

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen