Zum Hauptinhalt springen

Das Ziel ist nah, doch es wird knapp

Etappe vier: Unsere Autorin entscheidet sich kurzfristig für einen Abstecher nach Catania, um eine wichtige Person zu treffen – und isst dort köstliche Teigwaren.

5. Etappe: Die Pannenfähre am Hafen von Porto Empedocle.
5. Etappe: Die Pannenfähre am Hafen von Porto Empedocle.
Erika Burri
Flüchtlingszelte beim Hafen von Augusta.
Flüchtlingszelte beim Hafen von Augusta.
Erika Burri
Wo ist Marseille?
Wo ist Marseille?
Erika Burri
1 / 24

Ich komme von der Route ab. Eigentlich wollte ich gestern noch bis Porto Empedocle weiterreisen, wo die Fähre Richtung Lampedusa ablegt. Nun aber bin ich in Catania gelandet, auf der Ostseite von Sizilien. Mit meinem Ziel, bis Ende Woche in Tunesien anzukommen, wird es also knapp. Aber ich versuchs!

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.