Zum Hauptinhalt springen

Der Planet der Eltern

Ein Kind verändert alles. Nicht zuletzt die eigene Stadt. Davor besteht sie aus Kinos, Theater, Bars. Danach aus Pärken und Gemeinschaftszentren.

Eltern sind Leibdiener, die ihre Herrschaft waschen, kleiden und manipulieren wie alle Diener. Foto: H. Armstrong Roberts (Corbis)
Eltern sind Leibdiener, die ihre Herrschaft waschen, kleiden und manipulieren wie alle Diener. Foto: H. Armstrong Roberts (Corbis)

Es gibt in der Physik die Theorie, dass beim Urknall unendlich viele Parallelwelten entstanden. Dass also jedes denkbare Universum existiert. Auf den ersten Blick scheint das Wahnsinn, auf den zweiten Blick immer noch, aber es beschreibt das Leben genau.

Selbst in Zürich existieren verschiedene Parallelwelten. Eine davon öffnet sich, wenn ein Kind geboren wird. Über Jahre bist du an ihr vorbeigegangen, ohne sie zu bemerken. Und plötzlich saugt sie dich hinein: die Parallelwelt der Gemeinschaftszentren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.